Wenn Sie an COVID erkrankt sind oder dieses befürchten:

Das Corona-Virus kann bei jedem Menschen andere Auswirkungen haben.
Die meisten infizierten Menschen entwickeln leichte bis mittelschwere Symptome ( siehe auch Unterpunkt Corona Informationen )
und werden ohne Krankenhausaufenthalt wieder gesund.

Im freien Handel erhalten Sie Schnelltests, sicherer ist eine Abklärung über eine Teststation.
Bei einem positiven Schnelltest kann in den Testzentren auch ein PCR-Test durchgeführt werden.

Für die medizinische Betreuung ist weiterhin Ihr Hausarzt zuständig.
Falls Sie Rat oder Hilfe brauchen, wenden Sie sich bitte an uns.
Inzwischen gibt es auch wirksame Medikamente, die einem schweren Verlauf entgegen wirken können.

Haben Sie Symptome und befürchten, dass es COVID sein könnte, nutzen Sie bitte die Informationen und Kontakt-Fragebogen unter Infekt-Symptome.
Achten Sie bei Ihren Angaben auf die korrekte Angabe Ihrer Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können.

Bei schwerwiegenden Symptomen wie zB. Atemnot oder ausgeprägtem Schwächegefühl,
kontaktieren Sie auf jeden Fall Ihre Hausarztpraxis oder sollte diese nicht erreichbar sein,
versuchen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117 zu erreichen.
Gelingt dies nicht oder sind die Symptome bedrohlich, rufen Sie bitte die 112 an und schildern Ihren Fall.